StadtLandNavi

Kulturlandschaft mit strategischer Navigation ressourcenschonend managen

Motivation

In der Region Leipzig-Westsachsen haben sich die Rahmenbedingungen für Landnutzungen in den vergangenen 30 Jahren mehrfach grundlegend verändert. So verlor Leipzig bis ins Jahr 1999 kontinuierlich Einwohner. Seit dem Jahr 2011 wächst die Einwohnerzahl dynamisch. Darauf reagieren die formellen Planungen bislang zeitlich verzögert. StadtLandNavi widmet sich der Frage, wie Planungen und Prozesse ausgestaltet werden müssen, um mit veränderten Rahmenbedingungen schneller umgehen zu können.

Ziele und Vorgehen

Wissenschaft und Praxis entwickeln und erproben ein Managementtool für ein ressourcenschonendes Landmanagement über administrative Grenzen hinweg. Kern ist ein mit regionalen Akteuren entwickeltes Konzept zur Wohnflächenentwicklung und Kulturlandschaftsgestaltung. Ein Geoinformationssystem (GIS)-basiertes Monitoringsystem analysiert raumrelevante Entwicklungen und weist rechtzeitig auf erforderliche Anpassungen hin. Strategische Eingriffe in bestehende räumliche Entwicklungspfade der Region werten einzelne Freiräume auf und tragen zur Entwicklung geeigneter Siedlungsstandorte bei. Dies soll den Mehrwert regionaler Kooperationen verdeutlichen und die Weiterentwicklung regionaler Kooperationsprozesse befördern.

Erwartete Ergebnisse und Transfer

Das Managementtool ermöglicht Akteuren in Stadtregionen, ihre Aktivitäten frühzeitig an geänderte Rahmenbedingungen der Raumentwicklung und Landnutzung anzupassen. Die Ergebnisse werden durch Workshops und Publikationen in Sachsen und darüber hinaus verbreitet.

Projektleitung / Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Jörg Knieling, Dr.-Ing. Thomas Zimmermann
HafenCity Universität Hamburg
Stadtplanung und Regionalentwicklung
Tel.: +49 40 42827-4525
E-Mail: thomas.zimmermann@hcu-hamburg.de

StadtLandNavi: Störmthaler See und Markkleeberger See © Peter Radke
StadtLandNavi: Störmthaler See und Markkleeberger See © Peter Radke

... zurück zur Projektübersicht

 

Weitere Informationen

Projektsteckbrief
Download als PDF hier

Fördermaßnahme
Stadt-Land-Plus

Projekt-Cluster
Flächenmanagement in wachsenden Wohnungsmarktregionen entwickeln

Projekttitel
StadtLandNavi – Kulturlandschaft mit strategischer Navigation ressourcenschonend managen

Laufzeit:
01.08.2018 – 31.07.2023

Förderkennzeichen:
033L202

Fördervolumen:
2.281.837 €

Verbundpartner / Weitere Partner:
- Hochschule Anhalt – Geoinformatik und Fernerkundung
- Stadt Leipzig – Stadtgrün und Gewässer, Stadtplanung
- Technische Universität Dresden – Landschaftsplanung
- Regionaler Planungsverband Leipzig-Westsachsen

Internet
Website: www.stadtlandnavi.de

Stand
Oktober 2018