News und Events

Neuigkeiten zur Fördermaßnahme Stadt-Land-Plus gibt es hier.
Hinweise zu spannenden Veranstaltungen und Terminen finden Sie hier.

Dokumentation Stadt-Land-Plus Konferenz 2021

Am 14. und 15. September 2021 tauschten sich ca. 200 Teilnehmende zu aus Stadt-Land-Plus aus.
Die Dokumentation finden Sie hier.

Call for Papers

Special Issues in
Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning & in MDPI Land

BMBF-Fördermaßnahme Stadt-Land-Plus

Übersicht zu den Stadt-Land-Plus-Projektregionen (Stand Mai 2020)
Übersicht Projektregionen (Mai 2020)

Stadt, Umland und ländlicher Raum sind aufeinander angewiesen - dennoch wächst die Kluft zwischen den Lebenswelten der Stadt, städtischem Umland und dem ländlichen Raum.  In Wachstumsregionen intensivieren sich konkurrierende Interessen um knappe Ressourcen. Zugleich entstehen in schrumpfenden Regionen wachsende Ungleichheiten der Lebensverhältnisse.

Mit der BMBF-Förderrichtlinie Stadt-Land-Plus werden seit 2018 zwölf und seit 2020 zehn weitere, also derzeit 22 interdisziplinäre Verbundvorhaben in fünf Projektclustern gefördert. Sie alle verfolgen integrierte Forschungs-Praxis Ansätze zur Entwicklung innovativer Lösungen für den Interessensausgleich, nachhaltige interkommunale Wohnungsmärkte und regionale Kreislaufwirtschaft und Wertschöpfung. Ein Querschnittsvorhaben unterstützt die Vernetzung und den Transfer sowie die Bearbeitung projektübergreifender Querschnittsthemen. ...weiterlesen

Die Fördermaßnahme Stadt-Land-Plus ist Teil der BMBF-Strategie Forschung für Nachhaltigkeit – FONA sowie der Hightech-Strategie 2025. ...weiterlesen

Newsletter

Nächste Events

Donnerstag, 15. September 2022

Fachtagung - Gute Stadt-Land-Beziehungen für eine nachhaltige Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an kommunale und regionale Akteure aus Politik und Verwaltung, Wirtschaft und Verbänden in Mecklenburg-Vorpommern. Es werden unter anderem Werkzeuge für die frühzeitige Einbeziehung verschiedener Nachhaltigkeitsaspekte in die Stadt- und Regionalplanung präsentiert.

Ort: Rostock, Hansemesse

Weiterlesen …

Montag, 22. August 2022

Summer School zu nachhaltiger Entwicklung im Ostseeraum für junge Planer:innen und Regionalentwickler:innen

Wie sollte eine wünschenswerte Entwicklung des Ostseeraums bis 2040 aussehen? Zu diesem Thema veranstaltet die Universität Greifswald zusammen mit VASAB (Vision & Strategies around the Baltic Sea) die Summer School „Sustainable Futures for the Baltic Sea Region“ für Studenten und junge Praktiker aus dem Bereich Planung und Regionalentwicklung vom 22. – 26. August 2022 am Institut für Geographie und Geologie an der Universität Greifswald. Internationale und multidisziplinäre Teams werden gemeinsam Ideen entwickeln. Die besten Ideen werden auf der VASAB-Konferenz im Frühjahr 2023 präsentiert. Weitere Infos finden Sie hier.

Ort: Greifswald

News

aktuelle Lesetipps