News

Möchten Sie die aktuellen Neuigkeiten aus Ihrem Vorhaben veröffentlichen? Newsbeiträge der Verbundvorhaben der Fördermaßnahme Stadt-Land-Plus können auch online eingereicht werden.

Vier Menschen stehen hinter Stehtischen mit Mikrofonen. Eine weitere Frau steht rechts an hinter einem Rederpult. Eine der Personen redet ins Mikrofon. Darüber ist eine Bildwand zu sehen, auf der steht: "Fachfroum 24"

Stadt-Land-Plus – Wertschöpfung und Nachhaltigkeit durch Kreislaufwirtschaft

Am 24. und 25. Januar 2024 fand das 17. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung 2024 (ZFLE) im Rahmen der Grünen Woche statt und setzt mit dem Titel „LAND.SCHÖPFT.WERT – Starke ländliche Regionen“ das Thema regionale Wertschöpfung in ländlichen Räumen in den Fokus. Betont wird immer wieder die Bedeutung der Interaktion von Stadt und Land in verschiedensten Bereichen. Stadt-Land-Plus war mit einem Fachforum dabei.

Weiterlesen …

Das Logo des Projektes OLGA

6. OLGA Newsletter

Stimmt, da war doch noch was! Wie jedes Jahr darf der OLGA-Newsletter in der Vorweihnachtswoche nicht fehlen. Diesmal voll mit Geschichten, die das Team des Verbundvorhabens im ablaufenden Jahr 2023 beschäftigt haben! Es geht um Agroforst, kommunale Wärmeplanung, Hülsenfrüchte und solidarische Landwirtschaft.

Weiterlesen …

Viele braune Champignons.

Leipzig bringt 2.500 regionale "Reiche Pilzritter" auf die Teller

An der vierten Auflage des "WERTvollen Aktionsgericht", des Verbundvorhabens WERTvoll, haben in diesem Jahr 14 Küchen der Gemeinschaftsverpflegung in und um Leipzig teilgenommen. So ebnen sie regionalen landwirtschaftlichen Produkten den Weg in Betriebsrestaurants und Kantinen. Wer sind die Machenden hinter den Kulissen? Wer setzt das Konzept um?

Weiterlesen …

Eine alte Stadtmauer, dahinter große Fachwerkhäuser, dahinter wiederrum Baukräne vor blaumen Himmel.

Förderbekanntmachung zu Transformationscluster Soziale Innovationen für nachhaltige Städte

Städte stehen unter hohem Transformationsdruck. Sie brauchen Lösungen für eine Vielzahl von Herausforderungen: Klimawandel, bezahlbarer Wohnraum, Flächenversiegelung, Mobilitätswende, Strukturwandel, Digitalisierung, Segregation, demographischer Wandel. Die Bewältigung dieser Herausforderungen erfordert den Erhalt und die Schaffung attraktiver und lebenswerter Orte, an denen Menschen sich wohlfühlen und an denen nachhaltiges Leben, Arbeiten und Wirtschaften möglich sind.

Weiterlesen …

Das Paragrafenzeichen vor einer Landschaft mit Wäldern, Feldern, Flüssen und Gebäuden.

Stadt-Land-Plus-Verbundvorhaben diskutieren rechtliche Hürden für nachhaltige Stadt-Land-Beziehungen

Auf einem Workshop am 22. November 2023 diskutierten Vertreter:innen der Stadt-Land-Plus-Verbundvorhaben rechtliche Hürden für nachhaltige Stadt-Land-Beziehungen in den Themenfeldern Ressourcenschutz und -kreisläufe, Raumordnung und Baurecht, Datenverfügbarkeit/Datenschutz, Vergaberecht und Fördersystematik für nachhaltige Stadt-Land-Beziehungen.

Weiterlesen …

Ein Weizenfeld erstreckt sich bis zum Horizont. Darüber ein bewölter Himmel.

Studie des Thünen-Instituts schätzt Flächenverluste durch steigende Nutzungskonkurrenz bis 2030 ab

In den letzten Jahrzehnten hat Deutschland kontinuierlich Landwirtschaftsfläche verloren, im Durchschnitt mehr als 50 Hektar pro Tag – oder 70 Fußballfelder. Im Gegenzug nahmen Siedlungs- und Verkehrsflächen sowie Waldgebiete zu. Auch wenn dies die Nahrungsversorgung des Landes nicht akut gefährdet, so ist Landwirtschaftsfläche eine kostbare und schützenswerte Ressource.

Weiterlesen …

Screenshot der Webpage des Flächenrechners. In einer Deutschlandkarte sind Flächen mit unterschiedlichen Rotschattierung gefüllt.

Flächenrechner Deutschland - App mit neuen Daten und Funktionen

Mit dem Flächenrechner des Umweltbundesamtes können kommunale und regionale Planungsträger per Mausklick Informationen über ihren Flächenverbrauch in der Vergangenheit abrufen. Zudem können sie in Erfahrung bringen, wie viel Flächenneuinanspruchnahme ihnen jährlich auf Basis ihrer Einwohnerzahl theoretisch zustehen würde, wenn das Nachhaltigkeitsziel der Bundesregierung (unter 30 Hektar pro Tag bis 2030) eingehalten werden müsste. Der Flächenrechner hat nun ein Update erhalten.

Weiterlesen …

Luftbildaufnahme einer Kleinstadt umringt von grünen und gelben Feldern und Wäldern.

BMBF Bekanntmachung: „sozial-ökologische Nachwuchsgruppen für nachhaltige und resiliente Stadt-Umland-Regionen"

Eine Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema „sozial-ökologische Nachwuchsgruppen für nachhaltige und resiliente Stadt-Umland-Regionen“ wurde veröffentlicht. Nachwuchswissenschaftler:innen können sich demnächst bewerben.

Weiterlesen …

Logo der IKM. Auf Rotem Grund steht in weiß geschrieben: "IKM, Initiativkreis Europäische Metropolregion in Deutschland"

Stadt-Land-Plus im Dialog mit dem Initiativkreis Europäische Metropolregionen in Deutschland (IKM)

Alle elf Europäischen Metropolregionen in Deutschland gehören dem 2001 gegründeten IKM an um Kooperationen anzustoßen trotz nationalen und internationalen Wettbewerbes. Jeweils im Herbst und Frühjahr treffen sich Vertreter:innen der Metropolregionen im Rahmen des IKM. Stadt-Land-Plus war bei der diesjährigen Herbsttagung dabei.

Weiterlesen …