Flächenrechner Deutschland - App mit neuen Daten und Funktionen

Screenshot der Webpage des Flächenrechners. In einer Deutschlandkarte sind Flächen mit unterschiedlichen Rotschattierung gefüllt.
Bild: Screenshot Kommunaler Flächenrechner

Entsprechend den Zielen der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie soll der Anstieg der Siedlungs- und Verkehrsfläche (Flächenneuinanspruchnahme) bis zum Jahr 2030 auf unter 30 Hektar pro Tag („30 ha minus X bis 2030“) und bis zum Jahr 2050 durch den Übergang zu einer Flächenkreislaufwirtschaft sogar auf netto null gesenkt werden. Um diese Ziele zu erreichen, wird zunehmend darüber diskutiert, die Flächenneuinanspruchnahme zu kontingentieren.

Da die Träger der Planung kaum abschätzen können, was dies konkret für sie bedeutet, wurde im Auftrag des Umweltbundesamtes ein kommunaler Flächenrechner entwickelt.

Die erste Version des Flächenrechners wurde bereits in 2020/2021 inhaltlich erarbeitet, entwickelt und veröffentlicht. Zusammen mit einer umfangreichen Aktualisierung der Daten in diesem Jahr wurde auch die Karten-Anwendung des Rechners überarbeitet. Beispielsweise können neben den neuen Daten nun für jede Gebietseinheit Steckbriefe heruntergeladen werden, die die wesentlichen Informationen aus der App enthalten, womit ein Wunsch von Usern umgesetzt wurde. Weitere Aktualisierungen des Flächenrechners sind kontinuierlich geplant.

Den Flächenrechner finden Sie hier.

Quelle: UBA

Zurück