Workshop „Early Career“

Der Workshop wird im Umweltbundesamt in Dessau-Roßlau durchgeführt und richtet sich in erster Linie an Wissenschaftler:innen, Doktorand:innen, PostDocs sowie alle Mitarbeiter:innen aus den Verbundvorhaben, die sich in einer frühen Karrierephase befinden.

Hintergrund und Motivation für den Workshop ist in erster Linie die Tatsache, dass der persönliche Austausch mit Kolleg:innen im eigenen und in anderen Stadt-Land-Plus-Projekten Corona-bedingt in den letzten 2 Jahren zu kurz gekommen ist. Dies hat nicht zuletzt den Aufbau fachlicher und beruflicher Netzwerke für junge Wissenschaftler*innen und Fachleute aus den Stadt-Land-Plus-Projekten miteinander erschwert.

Mit dem Early-Career-Workshop soll das Knüpfen eines beruflichen Netzwerks im Stadt-Land-Kontext angeregt und unterstützt werden. Das kommt nicht nur den Teilnehmenden persönlich zu Gute, sondern kann den Anstoß für einen selbsttragenden Austausch und den Ausbau einer Stadt-Land-Community bilden, die einen übergeordneten Blick auf Stadt-Land-Fragestellungen hat und eine wichtige Basis für weitere Stadt-Land-bezogene Expertise bildet.

Als zentraler Bestandteil des Workshops ist ein Input-Vortrag geplant. Er wird einen Überblick über Netzwerkstrategien für die persönliche Karriereentwicklung geben, auch für Teilnehmer*innen die noch nicht so viel Erfahrung haben. Außerdem werden, gemeinsam mit den Teilnehmer:innen, konkrete Vorschläge für den Aufbau von Netzwerken im Rahmen von Stadt-Land-Plus erarbeitet.

Optional ist am Vormittag die Teilnahme an einer Führung durch das Hauptgebäude des Umweltbundesamts in Dessau möglich. Des Weiteren besteht am späten Nachmittag die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Führung im Bauhaus-Museum Dessau sowie an einem anschließenden gemeinsamen Abendessen.

Für die weitere Organisation des Workshops bitten wir Sie darum, bis 31.05.2022 eine Abfrage auszufüllen, in der Sie uns Ihr Interesse am Workshop mitteilen können. Zur Abfrage kommen Sie hier.

Das detaillierte Programm des Workshops ist in Vorbereitung und wird Anfang Juni hier veröffentlicht.

Ort: Dessau-Roßlau

Zurück