Stadt-Land-Plus Statuskonferenz 2020

Key-Visual Stadt-Land-Plus - ©iStock.com/Hallgerd
Key-Visual Stadt-Land-Plus - ©iStock.com/Hallgerd

Vernetzung und Transfer für die Forschung zu nachhaltigen Stadt-Land-Beziehungen

Über 200 registrierte Teilnehmer*innen

Unter dem Motto „Stadt-Land-Plus: Gemeinsam mehr erreichen für starke Regionen“ soll die Verknüpfung von Stadt und Land in bundesweit verschiedenen Verbundvorhaben mit Akteuren aus Wissenschaft und Praxis neu befruchtet und nachhaltig optimiert werden.

Mit der dritten Statuskonferenz zur Fördermaßnahme im Rahmen der BMBF „Leitinitiative Zukunftsstadt“ wurden insbesondere mit Blick auf die "neuen" Verbundvorhaben, die mit dem zweiten Stichtag in 2020 gestartet sind, Impulse für die Vernetzung der Akteure gegeben sowie für die Vorhaben des ersten Stichtags der erreichte Fortschritt diskutiert. Mithin stand vor allem in Themenräumen zu den thematischen Clustern die Identifikation von Synergieeffekten sowie Ansätzen für Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit und möglicher gemeinsamer Vertiefungsthemen im Fokus.

Das Programm der Statuskonferenz finden Sie hier.

Eine Dokumentation der Veranstaltung finden Sie zeitnah auf dieser Webseite. Uns haben viele positive Rückmeldungen zu den Zeichnungen von 123comics (Frau Schmidt-Sári und Frau Schmitz) erreicht. Diese werden mit der Dokumentation auf der Webseite veröffentlicht.

Links, auf die während der Veranstaltung hingewiesen wurde:

Dokumentation

Wir aktualisieren die Dokumentation des Workshops zeitnah.

Begrüßung und Einführung
Statuskonferenz 2020 - Dr. Vera Grimm
  • Dr. Vera Grimm
    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Katrin Fahrenkrug
    Institut Raum & Energie, Querschnittsvorhaben Stadt-Land-Plus
  • Dr. Stephan Bartke
    Umweltbundesamt, Querschnittsvorhaben Stadt-Land-Plus
Brauchen wir eine neue Perspektive auf Stadt-Land?
Statuskonferenz 2020 - Dr. Marta Doehler-Behzadi
  • Dr. Marta Doehler-Behzadi
    Geschäftsführerin IBA Thüringen

Anschließend Kommentierung aus Wissenschaft und Praxis.

Arbeitssession 1: Dynamische Wohnungsmarktregionen – Strategisches Flächenmanagement entwickeln
Impressionen von 123comics zum Thema "Dynamische Wohnungsmarktregionen"
Impressionen von 123comics zum Thema "Dynamische Wohnungsmarktregionen"

Projekte und Inputgebende:

  • DAZWISCHEN - Zukunftsorientierter Strukturwandel im Rheinischen Revier
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Prof. Dr. Stefan Greiving, Technische Universität Dortmund
  • Interko2 – Integriertes Wohnflächenkonzept in großstädtischen Wachstumsräumen unter Beachtung des weiterentwickelten Kooperationsraumansatzes
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Dr. Annedore Bergfeld, Leibniz-Institut für Länderkunde
  • NACHWUCHS - Nachhaltiges Agri-Urbanes zusammenWachsen
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Prof. Dr. Theo Kötter, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • NEILA - Nachhaltige Entwicklung durch interkommunales Landmanagement
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Prof. Dr. Thorsten Wiechmann, Technische Universität Dortmund
  • StadtLandNavi - Kulturlandschaft mit strategischer Navigation ressourcenschonend managen
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Dr. Thomas ZimmermannHafenCity Universität Hamburg

Leitfragen:

  • Wie lässt sich die Befriedigung der Wohnraumbedarfe mit einer flächensparenden Siedlungsentwicklung vereinbaren?
  • Welche Ansätze/Instrumente können helfen, dabei mit Unsicherheiten in der Entwicklung umzugehen?
  • Wie kann man Interessenkonflikte zwischen den kommunalen Partnern ausgleichen?
  • Welche Bedeutung haben Konflikte zwischen Landwirtschaft und Siedlungsentwicklung?
  • Wie werden räumliche Auswirkungen von Strukturveränderungen erfasst und für eine zukunftsfähige Freiraum-, Dorf- und Stadtentwicklung reflektiert?
  • Welche Besonderheiten müssen Governancestrukturen berücksichtigen und welche Akteure müssen eingebunden werden?

Moderation: Lutke Blecken, Institut Raum & Energie

Arbeitssession 2: Regionale Stoffkreisläufe – durch Recycling Wertschöpfung erhöhen
Impressionen von 123comics zum Thema "Regionale Stoffkreisläufe"
Impressionen von 123comics zum Thema "Regionale Stoffkreisläufe"
Statuskonferenz 2020 - Dr. Axel Zentner

Projekte und Inputgebende:

  • CoAct - Integriertes Stadt-Land-Konzept zur Erzeugung von Aktivkohle und Energieträgern aus Restbiomassen
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Dr. Korbinian Kaetzl, Universität Kassel
  • INTEGRAL - Integriertes Konzept für mineralische Abfälle und Landmanagement zur nachhaltigen Entwicklung von Stadt-Land-Nutzungsbeziehungen
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Dr. Axel Zentner, Technische Universität Dresden
  • reGIOcycle - Vermeidung, Substitution und nachhaltige Kreislaufwirtschaft von Kunststoffen im Stadt-Land-Kontext am Beispiel der Region Augsburg
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Laura Jantz-Klinkner, Trägerverein Umwelttechnologie-Cluster Bayern e.V. und Maic Verbücheln, Deutsche Institut für Urbanistik
  • WieBauin - Wiederverwendung Baumaterialien innovativ
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Prof. Dr. Hans-Joachim Linke, Technische Universität Darmstadt

Leitfragen:

  • Welche Praxispartner*innen sind bei der Etablierung eines regionalen Stoffkreislaufes zu beteiligen?
  • Mit welchen Ansätzen können Regionen ihre Möglichkeit abschätzen sich selbst zu versorgen?
  • Wie kann die Bevölkerung bei der Entwicklung von Recycling-Lösungen beteiligt werden?
  • Wie sichert und misst man Auswirkungen auf eine nachhaltige Landnutzung?

Moderation: Dr. Stephan Bartke, Umweltbundesamt

Arbeitssession 3: Regionale Gerechtigkeit – Interessen zwischen Stadt und Land ausgleichen
Impressionen von 123comics zum Thema "Regionale Gerechtigkeit"
Impressionen von 123comics zum Thema "Regionale Gerechtigkeit"

Projekte und Inputgebende:

  • NaTourHuKi - Nachhaltiges Tourismuskonzept für Hanau und den westlichen Teil des Main-Kinzig-Kreises im Kontext des Regionalparks RheinMain
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Dr. Inga Bolik, Technische Universität Darmstadt
  • ReGerecht - Integrative Entwicklung eines gerechten Interessensausgleichs zwischen Stadt, städtischem Umland und ländlichem Raum
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Prof. Dr. Thomas Weith, Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.
  • SUSTIL - Szenarien zur Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele in Stadt und Landkreis Lüneburg: Implikationen für die Steuerung von Landnutzung
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Prof. Dr. Jacob Hörisch, Leuphana Universität Lüneburg und Frederike von der Lancken, Landkreis Lüneburg
  • VorAB - Vorsorgend handeln – Avantgardistische Brückenansätze für nachhaltige Regionalentwicklung
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Dr. Christine Katz, diversu und Prof. Dr. Uta von Winterfeld, Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt, Energie

Leitfragen:

  • Wodurch zeichnet sich ein gerechter Interessenausgleich aus?/ Ab wann betrachtet man einen Interessenausgleich als fair?
  • Wie können ökonomische Steuerungsmaßnahmen zur Erreichung des Ziels einer effizienten Beschränkung der Inanspruchnahme natürlicher Ressourcen beitragen?
  • Welchen Blockaden und Potenzialen für regionale Transformationsprozesse sollte besonderes Augenmerk gelten?
  • Wie kann ein abgestimmtes sektorales Konzept zu einem allgemeinen Interessenausgleich beitragen?

Moderation: Katrin Fahrenkrug, Institut Raum & Energie

Arbeitssession 4: Regionale integrierte Siedlungsentwicklung – Effiziente Flächennutzung stärken
Impressionen von 123comics zum Thema "Regionale integrierte Siedlungsentwicklung"
Impressionen von 123comics zum Thema "Regionale integrierte Siedlungsentwicklung"

Projekte und Inputgebende:

  • KoOpRegioN - Kommunale Kooperationsoptionen für die nachhaltige Flächennutzung in der Region Nordschwarzwald
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Martina Leucht, EIFER - Europäisches Institut für Energieforschung
  • Logist.Plus - Ressourcenschutz durch Logistik Plus
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Prof. Dr. Kim Philip Schumacher, Universität Osnabrück
  • Prosper-Ro - Prospektive synergistische Planung von Entwicklungsoptionen in Regiopolen
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Dr. Dr. Dietmar Mehl und Dr. Tim G. Hoffmann, biota-Institut für ökologische Forschung und Planung GmbH
  • RAMONA - Stadtregionale Ausgleichsstrategien als Motor einer nachhaltigen Landnutzung
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Prof. Dr. Frank Lohrberg, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Leitfragen:

  • Wie können innovative Ausgleichsmaßnahmen sowohl die Qualifizierung der Freiraumnutzung als auch eine abgestimmte Siedlungsentwicklung erreichen?
  • Welchen Beitrag kann die Bewertung von Ökosystemleistungen für eine effiziente Flächennutzung leisten und wie kann sie dauerhaft verankert werden?
  • Wie können Governancestrukturen mit Ansätzen des kooperativen betrieblichen Umwelt- und Transportmanagements kombiniert werden?
  • Mit welcher Idee können die verantwortlichen Akteure für den Dreiklang Flächenmanagement, Nachhaltigkeit und interkommunale Kooperation sensibilisiert werden?

Moderation: Dr. Uwe Ferber, StadtLand GmbH

Arbeitssession 5: Regionale Produkte – nachhaltige Landnutzung etablieren
Impressionen von 123comics zum Thema "Regionale Produkte"
Impressionen von 123comics zum Thema "Regionale Produkte"

Projekte und Inputgebende:

  • KOPOS - Neue Kooperations- und Poolingmodelle für nachhaltige Landnutzung und Nahrungsversorgung im Stadt-Land-Verbund
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Sebastian Rogga, Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.
  • OLGA - Optimierung der Landnutzung an Gewässern und auf Agrarflächen zur nachhaltigen Entwicklung der Region Dresden auf Basis hydrologischer, forstwissenschaftlicher, umweltpsychologischer und ökonomischer Forschung- und Umsetzungsarbeiten
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Anke Hahn, Landeshauptstadt Dresden
  • ReProLa - Regionalproduktspezifisches Landmanagement in Stadt-LandPartnerschaften am Beispiel der Metropolregion Nürnberg
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Prof. Dr. Tobias Chilla, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • VoCo - Vorpommern Connect – Nachhaltige Stadt-LandWertschöpfungsketten bewerten und gestalten
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Dr. Michael Rühs, Universität Greifswald
  • WERTvoll - WERTvolle Stadt-Land-Partnerschaft Leipzig & Umland
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Martin Kohl, Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) und
    Sebastian Pomm, Stadt Leipzig

Leitfragen:

  • Wie können die für regionale Produkte erforderlichen Flächen und deren nachhaltige Nutzung gesichert werden?
  • Inwieweit können bestehende Kooperationsstrukturen genutzt werden oder müssen neue spezifische Strukturen aufgebaut werden?
  • Mit welchen Ansätzen lässt sich Marktorientierung und nachhaltige Landnutzung vereinbaren?
  • Wie wirken sich Bildungsangebote auf das Engagement der regionalen Akteure aus?
  • Wie können Flächeneigentümer*innen und Landwirte zur Mitwirkung gewonnen werden?

Moderation: Dr. Stephan Bartke, Umweltbundesamt

Ausblick im Plenum
Statuskonferenz 2020 - Plenum
  • Erkenntnisse, Erwartungen und Ergänzungsforschung
    Die Moderator*innen der Arbeitssessions trugen Schwerpunkte und Überraschendes aus den Diskussionsrunden zusammen.
  • Querschnittsvorhaben - Ausblick auf die internationale Konferenz URP2020 und Jahresplanung 2021
    Vortragsfolien (PDF) | Link zum Projekt
    Dr. Stephan Bartke, Umweltbundesamt
    Katrin Fahrenkrug, Institut Raum & Energie

Ort: Als Web-Meeting online.

Zurück