SLP-Cluster-Synthese-Workshop „Nachhaltigkeit und Leit-Indikatoren“

Am 30. September 2020 findet der Synthese-Workshop zum Thema „Nachhaltigkeit und Leit-Indikatoren“ für die Stadt-Land-Plus Cluster „Regionale Stoffkreisläufe und „Regionale Produkte“ als Online-Workshop statt.

Der Workshop greift die Diskussion zu einem zentralen Querschnittsthema der Fördermaßnahme Stadt-Land-Plus "Regionale Nachhaltigkeitsziele verfolgen" für die o.g. Cluster auf und vertieft diese. Ziele sind

  • (virtueller) Austausch und Vernetzung der Partner*innen der Verbundvorhaben in den Clustern
  • Anstoss der Entwicklung von Nachhaltigkeits-Leitindikatoren für die Stadt-Land-Interaktion aus Sicht der regionalen Stoffströme und regionalen Produkte
  • Prüfen, inwieweit eine Verbindung der Leitindikatoren (und Indikatorik generell in den Clustern) zu den SDGs möglich ist, insb. wie internationale „Flughöhe“ der SDGs konkret genutzt oder untersetzt werden kann.
  • Über gemeinsamen Austausch die Vernetzung unterstützen und zu spezifischen Fragestellungen (themenfokussiert und/oder SDG-fokussiert) vertiefen

Ein spannendes Programm ist vorbereitet: Referent*innen tragen mit Impulsen Expertise bei, insb. zu Ansätzen zur Einbeziehung von SDGs bei der Bewertung und Optimierung regionaler Stoffkreisläufe und regionaler Produkte sowie zur Berücksichtigung der Ressource Fläche (als gemeinsamer Nenner verschiedener Projekte).

Am Nachmittag vertiefen Diskussionen in zwei mal zwei Parallel-Themenräumen jeweils unter Co-Leitung von SLP-Projekten den thematisch fokussierten Austausch. Über möglichst interaktive Diskussionsformate (wo passent Einbezug von Umfragen o.ä.) werden der Austausch, die Vernetzung und das gegenseitige Verständnis unterstützt.

Im Vorfeld sind die Teilnehmenden eingeladen bereits Fragen an die Referent*innen einzuschicken und eigene Austauschbedarfe 1) zum Thema und 2) im Cluster zu formulieren. Senden Sie diese bitte an kontakt@zukunftsstadt-stadtlandplus.de.

Das vorläufige Programm finden Sie hier.

Informationen zur Anmeldung & Durchführung

Wir führen mit Ihrer Unterstützung eine online-Videokonferenz durch. Informationen zur technischen Umsetzung senden wir im Vorfeld.

Die Anmeldung sollte spätestens bis zum 15.09.2020 erfolgen.

Ort: Als Web-Meeting online.

Zurück